Lackaufbereitung

Lackaufbereitung 

Das Wichtigste vor der Versiegelung ist die Reinigung und ein Auspolieren der Kratzer am Lack.


Um ein Automobil versiegeln zu können müssen einige wichtige Dinge beachtet werden. Es ist wichtig dass der Lack porentief rein, ohne Kratzer, Schlieren und Hologramme ist. Da die Keramik-Versiegelung absolut transparent ist, wird man alles durch die Versiegelung hindurch sehen. Sie möchten doch auch dass alles perfekt aussieht, wenn sie schon dafür investieren..


Wenn das Fahrzeug sechs Monate alt ist muss eine Reinigung mit einer Knete am Lack erfolgen um den Lack porentief rein zu bekommen. Im selben Arbeitsgang gehen wir noch mit einem Lackreiniger über die gereinigten Stellen, um jegliche Unreinheit am Lack zu entfernen. Dieser Arbeitsgang kann je nach Auto bis zu zwei Stunden in Anspruch nehmen.

Je nach Zustand des Lackes kommt es darauf an wie viele Polierdurchgänge nötig sind um Kratzer und Stumpfheit des Lackes zu beseitigen. Dieser Arbeitsgang ist je nach Fahrzeug unterschiedlich, beansprucht aber in den meisten Fällen zwei Polierdurchgänge.   

LACKAUFBEREITUNG

Eine Lackaufbereitung, auch Autopolitur genannt, dient als Schutz für den Autolack. Sie verschließt die Poren und sorgt dafür, dass sich Schmutzpartikel, Insektenreste sowie Streusalz nicht in die Lackporen setzen. Eine Schutzschicht baut sich auf, die den Klarlack schützt. Darüber hinaus schützt die Lackversiegelung vor UV-Strahlen und mindert die Bildung von Oberflächenkratzern im Klarlack. Ein gut versiegelter Lack sorgt dafür, dass sich die Oberfläche leichter reinigen lässt. Vogelkot und Insekten brennen auf einem versiegelten Lack bei weitem nicht so schnell ein.

Bevor wir, mit der eigentlichen Lackversiegelung (Autopolitur) beginnen sind zunächst wichtige Vorarbeiten zu erledigen. Der Lack wird von Ablagerungen wie Flugrost, Teer und Harze befreit. Sämtliche Lackverunreinigungen, die zuvor nicht entfernt werden, setzen sich im Pad der Poliermaschine fest und verursachen Kratzer im Fahrzeuglack. Bei unserer professionellen Lackaufbereitung wird daher der Lack in mehreren Arbeitsschritten aufbereitet. 

Hochglanzpolitur                                  

Eine Hochglanzpolitur frischt Ihre Fahrzeugfarbe wieder auf. Defekte werden bei einer Hochglanzpolitur nicht oder nur minimal entfernt. Die Hochglanzpolituren beinhalten keine Schleifpartikel, jedoch Füllstoffe, Öle oder Silikone, die kurzzeitig die Defekte überdecken.

Lfm 35.- €

Lackkorrektur 70-80% Korrekturfaktor

Der Lack wird hierbei in zwei Stufen korrigiert.
Durch die Feinschleifpolitur werden gängige Defekte (wie z.B.: kleinere Waschanlagenkratzer, Industrieablagerungen, sonstige Lackunreinheiten, etc.) entfernt. 

Lfm 50.- €

Lackkorrektur 80-90% Korrekturfaktor 

Erstellung eines Lackschichtdicken-Messprotokolls (Messung an verschiedenen Punkten der Karosserieteile vor und nach der Lackkorrektur). Der Lack wird (dem Zustand und der Lackdicke entsprechend) in drei Schritten (Schliff - Mittelschliff - Hochglanzfinish) korrigiert, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.

Lfm 70.- €


INTERESSE?

Jetzt Termin vereinbaren

Sie haben Interesse an einer Innenaufbereitung Ihres Fahrzeugs oder anderer Oberflächen, wollen mehr über unsere Leistungen und Preise erfahren oder direkt einen Termin vereinbaren?
Kontaktieren Sie uns dann besprechen wir gemeinsam Ihre Möglichkeiten und finden die beste Lösung für Ihr Fahrzeug.


Hier eine kurze Erklärung zu den Aufbereitungspaketen.

Was ist eine Defektkorrektur?

Bei Defekten sprechen wir von Kratzern auf der Lackoberfläche, die mit entsprechendem Aufwand beseitigt werden können. Hier kommen wir auch direkt zu den Prozent-Angaben. Warum machen wir diese? Damit Sie sich ein ungefähres Bild vom Ergebnis machen können, geben wir die Kratzerbeseitigung in Prozent an. Nur Sie wissen, wie Ihr Lack aussieht und welchen Anspruch Sie haben. So können Sie ungefähr abschätzen, bei welchem Aufbereitungspaket Sie welches Ergebnis erwarten dürfen. Natürlich immer ausgehend von der Ausgangssituation des aktuellen Lackzustandes.

So können zum Beispiel schon 80 % bei einem stark verwitterten Lack einen sehr, sehr starken Unterschied und ein zufriedenstellendes Ergebnis ausmachen. Auch bedeuten 80 % nicht, das man hier schon von einem sehr guten Ergebnis sprechen kann. Ab 90 % spricht man schon fast von einem perfekten Lack, je nach Farbe und Lackbeschaffenheit.

Warum steht nirgends 100% Defektkorrektur?

Zum einen weil wir keine Märchen erzählen möchten, um unseren Kunden das Geld aus der Tasche zu ziehen wie es so viele andere machen. Zum anderen spielen hier auch das menschliche Auge sowie verschiedene Lichtverhältnisse eine wesentliche Rolle. Es gibt Kratzer, die sind einfach zu tief. Auch wenn sie sehr klein erscheinen, kann hier schon Klarlack fehlen, den man durchs Polieren nicht mehr aufgefüllt bekommt. Polieren ist im Prinzip nichts anderes als schleifen. Außerdem sind wir alle nur Menschen. Es kann also sein, dass selbst bei der aufwändigsten Aufbereitung immer noch mal ein feiner Haarlinienkratzer übersehen wird. Sei es weil man genau im Schatten steht oder man ihn so in diesem Moment nicht mit bloßem Auge wahrnimmt.

Und es gibt Bereiche am Fahrzeug, die mit so gut wie kaum einer Maschine zugänglich sind. Hier hilft dann nur noch reine Handarbeit. Hier ist es dann so, dass man per Hand einfach nicht das selbe Ergebnis erreicht oder nur sehr, sehr schwer, welches man mit einer Maschine erreichen würde. Da sind dann einfach die Grenzen der Physik erreicht. Deswegen halten wir uns ein paar wenige Prozentpunkte offen, wo halt doch ein Kratzerchen mal im Sonnenlicht auftauchen könnte. Unser Bestreben ist es aber das Ergebnis zu erreichen, das Sie sich wünschen.

Was bedeutet Standzeit und die damit verbundene Gewährleistung?

Bei der Standzeit sprechen wir davon, wie lange ein Lackschutzprodukt (Keramikbeschichtung, Wachs etc.) mit dem Lack verbunden bleibt. Wir geben auf unsere verwendeten Keramikversiegelungen entsprechende Gewährleistungen auf die Standzeit, da wir hier von einem Langzeitschutzprodukt sprechen. Wir sehen es als unsere Aufgabe, dem Kunden nicht einfach nur Versprechungen oder Schätzungen mitzugeben, nein, wir stehen hinter unserer Arbeit und den von uns verwendeten Produkten.

Genauso wenig ist es unser Bestreben zwingend Nachpflegetermine zu verkaufen, bei denen wir immer wieder oder einmal im Jahr die Keramikversiegelung erneuern. Viele verkaufen teure sogenannte Nachpflegetermine und betreiben jedes Mal den Aufwand um den Lackschutz zu erneuern. Das kostet Sie Zeit und Geld! Und wieso muss oder sollte man jedes Jahr Geld dafür bezahlen eine Keramikversiegelung zu erneuern, wenn diese doch viele Jahre halten soll?! Schließlich hat man doch beim ersten Mal genau dafür bezahlt.

Die einzige Bedingung, die wir bei unserer Gewährleistung stellen, ist, dass wir sie nur geben können, wenn das Fahrzeug nach unserer Behandlung ausschließlich von Hand gewaschen wird. Das können Sie entweder selbst machen oder durch uns durchführen lassen. Die Hersteller einer Versiegelung geben uns als Aufbereiter auch nur eine Gewährleistung bei korrekter Verarbeitung und entsprechender Nachpflege durch uns oder den Kunden. Auf diese können wir uns dann beziehen und in unserem Namen weiter geben.

Zur Gewährleistung

Im Rahmen der Gewährleistung bieten wir an, dass Sie jedes Jahr einmal zu einer kostenlosen Kontrollwäsche vorbeikommen können. Diese führen wir durch, um uns ein Bild vom Pflegezustand und der Performance der Versiegelung machen zu können - und auch um Ihnen eventuelle Schwachstellen aufzuzeigen. Für einen Laien ist so etwas oft nicht immer wahrnehmbar.

Wir stecken leider auch nicht in der Versiegelung drin und so kann es vorkommen, dass ein Lackschutzprodukt schon vor Ablauf der Gewährleistung aufgibt. So etwas kommt zwar eher selten bis gar nicht vor, aber es kann. Und im Fall der Fälle erneuern wir den entsprechenden Bereich dann natürlich kostenlos!

Außerdem bieten wir Ihnen an, Ihnen zu zeigen wie und womit man am besten das Fahrzeug wäscht. Sprich, wir zeigen Ihnen wie man eine korrekte Handwäsche durchführt. Natürlich kostenlos!

XTREME Keramikversiegelung
Andechstrasse 69
6020 Innsbruck
+43 664 257 2 153
info@keramikveriegelung.tirol

IHRE VORTEILE

Dauerhafter Oberflächenschutz
Verbesserte Kratzfestigkeit
Easy-to-clean Oberfläche
Sehr gute Witterungsbeständigkeit
UV- & Temperaturressistenz
Strahlender Glanz
Schutz vor Verschmutzung

TERMIN VEREINBAREN

Sie sind auf der Suche nach der richtigen Oberflächenbeschichtung für Wohnmobil, Auto, Haus & Co ?
Kontaktieren Sie uns!
Gerne beraten wir Sie & bringen auch Ihren Fahrzeugen good Lack!
Zum Kontakt